Search
  • Anne Kuhnert

Wie Wellness und SPA empfehlen, wenn das Fotografieren nicht erlaubt ist?

Ich bin gestresst. Der Herbst und der Winter treiben mich beruflich jedes Jahr in den High Noon, denn die Auftraggeber*innen müssen die Gelder ausgeben und die Teams brauchen noch Trainings und Fortbildungen. Jedes Jahr schimpft die Familie mit mir. Denn etwa 8 Wochen lang müssen sie im Haushalt und in der morgendlichen Alltagsgestaltung auf mich verzichten. Da liegt die Schlussfolgerung nahe, dass Andri und ich in dieser Zeit wenigstens ein Wochenende in ein Wellnesshotel oder SPA-Oase flitzen und alles an Sauna, Fußbad und Whirlpool nutzen, was das Angebot bereithält.

In der Spreewald-Therme

Gesagt getan: wir haben Mitte Dezember 2019 und Andri googelt und recherchiert. In der Tat kann er das viel besser als ich. (Meine Geduld reicht da nur etwa 10 Minuten weit.) Und siehe da: Er findet großartigerweise unweit von Berlin die Spreewald-Therme in Burg/Spreewald.

Ich bin schon total aus dem Häuschen, als ich die Therme von außen sehe und wir auf den Parkplatz rollen.(Nebenbei stellen wir auch erst dort fest, dass sogar noch ein separates Hotel dabei gewesen wäre: das 4* Spreewald-Thermenhotel. Ausprobieren wollen wir das demnächst, aber ohne die Kinder bitte.) Wir laufen also zum Eingang, sind beeindruckt von der modernen Architektur und dem Innendesign der Therme und prompt will Andri ein Foto für die Nachwelt machen. Tja, denkste alter Mann. Ab Eintritt ist das Fotografieren verboten. Wunderbar, denkt sich Anne. Nicht. Denn nun kommen wir in eine klassische Dilemma-Situation. Wie sollen wir von wunderbaren und beeindruckenden Orten berichten, wenn wir keine Fotos machen dürfen? Was können wir tun?

Blick in den Schwimmbad-Bereich der Spreewald-Therme

Tipps und Tricks, wenn das Fotografieren nicht erlaubt ist

Grundsätzlich gilt in allen Wellness- und SPA-Bereichen ein hohes Maß an Privatsphäre. Und das zu recht. Auch wir wollen beim Entspannen, Saunieren und Bäuche in die Luft strecken nicht gefilmt oder fotografiert werden. Einige Hotels ermöglichen aber auf Nachfrage, dass man früh am Morgen, wenn der Wellnessbereich noch ungenutzt und nicht geöffnet ist, fotografieren und sich umschauen kann. Das wird in solchen Thermen, wie der Spreewald-Therme jedoch schwieriger, weil die Hotelgäste bereits schon um acht Uhr Zugang zur Therme haben. Hier hilft dann manchmal das Nachfragen in den Wellness-Hotels und Thermen nach offiziellen Bildern, die bereits öffentlich genutzt sind. Plötzlich stänkert Andri von der Seite und sagt, dass Anne auch einfach etwas mehr Schwung und Phantasie in ihr Schreiben legen könnte, um bildhafter zu beschreiben. Haha, denk ich. Ich lach mich tot. Kann der wohl auch selber mal schreiben und versuchen, solch einen grandiosen Geheimtipp, wie die Spreewald-Therme, in entsprechende Worte zu fassen. Denn wirklich: die Therme hat einen großen Sole-Bereich mit unterschiedlichen Becken und Salzgehalten. Treiben lassen at its best. Jedoch hat uns der Sauna-Bereich noch stärker beeindruckt. Hier geht Design, Inneneinrichtung und Ruhe Hand in Hand. Sowohl die Anzahl der verschiedenen Saunen, als auch die vielen Ruhemöglichkeiten sind wie ein Kleinod an Wellness-Qualität und sehen dabei auch noch hübsch und modern aus. Etwas überraschend, muss ich zugeben. Meine bisherigen Erfahrungen mit Thermen sehen anders aus.

Zudem gibt es ein reichhaltiges Angebot an gesunden Smoothies, Erfrischungsgetränken, unglaublich gutem und gesundem Essen und sehr charmanten Mitarbeiter*innen, die uns jeden Wunsch von den Augen abgelesen haben.


Fazit: Auch ohne Fotografie ist die Empfehlung möglich

Nach einem sehr guten Guaven-Grapefruit-Smoothie mit Detox-Gehalt (Was auch immer das heißt, ruft Andri dazwischen.) liege ich auf der Doppelentspannungsliege für Zwei und versuche mein Fazit zu ziehen. Andri und ich sind heute mal ein Herz und eine Seele und sogar einer Meinung: Hier müssen und wollen wir dringend wieder her. Wir schwingen zwischen Veröffentlichung dieses Geheimtipps und der Geheimhaltung, damit es UNSER SCHATZ bleibt. Andri fragt, ob er da den Tolkien'schen Gollum in mir rufen hört. Ich puffe ihn in den Arm, atme tief durch und lasse mich entspannt zurück auf mein Kissen plumpsen. So schön, wie in der Spreewald-Therme, kann ich es sonst kaum irgendwo haben. Und das sollten wir auch anderen empfehlen, die nicht stundenlang im Netz recherchieren wollen. Und wenn es wirklich mal auch ohne Fotos gehen muss, dann hilft vielleicht eben doch ein bisschen Vertrauen in den Schweizer Bub' und das Brandenburg'sche Gör, die hier exemplarisch von der Spreewald-Therme schwärmen und einen guten Riecher für ästhetische und wohl dosierte Wellness-Orte haben.

Spreewald-Thermenhotel

Spreewald-Therme

Adresse: Ringchaussee 152, 03096 Burg

Telefon: +49 (0) 35603 18 85-0

E-Mail: info@spreewald-therme.de

0 views
About Us

Wir sind Andri und Anne, ein Schweizer Jung' und ein Mädchen aus der brandenburg'schen Heide. Wir berichten von unseren Hotelreisen und empfehlen für Business-, Familien- und Wellnessreisen, wo es sich lohnt und wo es ungünstig ist, abzusteigen. Manchmal erzählen wir aber auch nur von Zuhause, von Rezepten und dem ein oder anderen Drama.

 

Read More

 

Join My Mailing List
  • White Facebook Icon

Impressum | Datenschutz                                                                                                                    © 2020 by PizHeide - Anne Kuhnert & Andri Fried GbR.