Search
  • Anne Kuhnert

Mutter-Tochter-Treatment an der Ostsee

Wellness und Entschleunigung nach der Krise


Es sind Winterferien und die Nachbarschaft packt die Taschen für die Berge, Schnee und den Wintersport. Nach Monaten des Sofa-Gammelns und der Chipstüten, endloser Spaziergänge durch die angrenzenden Straßen und den immergleichen Blicken auf Balkone und Pflanzen mussten viele Familien endlich mal raus. Nun ist Wintersport nichts für Jede:n und so packe ich mit meiner Teenie-Tochter die Koffer und wir rauschen (winkend) stattdessen mit dem Zug an die Ostsee nach Kühlungsborn, einem Ort zwischen Schwerin und Rostock. Bereits vor 7 Jahren brachte uns ein Zufall in diesen Ort in ebendieses Hotel. Und ja - es ist weiterhin sehr modern mit einer Wohlfühl-Atmosphäre, die für geplagte und Home-Office-gestresste Mutter dringend nötig war.


Das Hotel liegt mit allen drei Dependancen direkt an der Strandpromenade des Ortes. Das Wecken morgens übernimmt sozusagen das Meeresrauschen, ab und zu abgelöst von einer kreischenden Möwe. Wir haben uns, quasi als Antwort auf die Überlastung der letzten Monate, keine Ferienwohnung des Hotels gegönnt, sondern ein exklusives Doppelzimmer mit Halbpension. Das wäre auch meine unbedingte Empfehlung für alle gestressten und überladenen Familien: Es gibt überragend gutes Essen in den hoteleigenen Restaurants und das Aufräumen und Abwaschen übernehmen die stets freundlichen und zugewandten Mitarbeiter:innen. Überhaupt sei an dieser Stelle auf die Hilfsbereitschaft und den Charme des gesamten Personals verwiesen. Gerade solch kontaktfreudigen Gästen, wie wir es sind, wird mit viel Entgegenkommen und Unaufgeregtheit begegnet, sodass sich ein Gefühl von Wohlbefinden einstellt, direkt beim Einchecken.


Wie macht die Ostsee, welche Sprache vertritt sie, deutsch oder polnisch? - Blubb, pff, pschh, so macht die Ostsee. (Günter Grass)

Keine zehn Minuten nach Ankunft treibt es uns bei leichtem Nieselregen an den Strand und wir sehen die letzten Reste des Januarsturms vom Wochenende. Eine Menge Steine, Muscheln und Algen sind an den Strand gespült worden und die Ostsee hat sich auch immer noch nicht beruhigt. Schön, wie ich finde. Mittlerer Wellengang und eine Steife Brise um die Nase erinnert mich an meinen Großvater, seines Zeichens Kapitän auf See. Das sollte den Besucher:innen der Ostsee schon beim Buchen klar sein - eine Garantie auf blauen Himmel und Sonnenschein gibt es hier nicht. Auf frische salzige Luft und Sand in den Schuhen jedoch schon.


Das Zimmer - ein Tanzpalast


Herein spaziert in die große Bude. Klassisch sehr schick und riesengroß, selbst ohne den Balkon mit Meeresrauschen-Sound. Dabei könnte ich es belassen, denn Bilder sagen mehr als tausend Worte.


Aber diese Bilder sagen eben auch nicht alles. Der frische Geruch in den Zimmern beispielsweise, der alles andere als aufdringlich ist, fällt mir als gestresster Mutter sofort auf. Es ist dieser kleine Moment, in dem deine Nase schnuppert, einatmet und du sofort weißt: YES! Urlaub und NICHT meine Verantwortung, meine Arbeit, jemand anderes kümmert sich um diese Ordnung, Sauberkeit und diesen dezenten Frischeduft.

Ein weiteres Highlight: Es liegt sich hervorragend. Jeden einzelnen Tag genossen und mit großem Dank des Rückens morgens bemerkt. Die Matratzen sind neu und voller Spannkraft. In Anlehnung an die bewährten Boxspringbetten liegt es sich schön weit oben und es ist genau die richtige Mischung aus Härte- und Weichegrad der Matratze. Weiteres Plus: Das Doppelbett ist breit genug, dass Eltern auch mit mindestens einem Kind entspannt schlafen können, ohne aus dem Bett zu rollen.

 

Aber zurück zur erschöpften Mutter mit Relax-Bedürfnis: Wir riskieren einen Blick ins Bad. Hier entscheidet sich für mich immer ob ‚hui‘ oder ‚pfui‘. Und wir werden erstmal nicht enttäuscht. Es ist ein Bad = Marke Tanzpalast, und die Dusche hat Platz für 3. Es gibt viele Spiegel, viele Handtücher und eine Toilette mit zusätzlicher Schiebetür. Einziger Punkt Abzug: Die zur Verfügung gestellten Kosmetika, wie Handseife, Duschseife und Shampoo riechen weder gut, noch sind sie gut zu Haut und Haar. Hier gibt’s definitiv noch Entwicklungspotential. Die immer und stets ausgestattete Waschtasche meinerseits hat jedoch immer die besten italienischen Naturkosmetik-Produkte von Previa für die Haare dabei und so hat es weder die Teenie-Tochter, noch die Mutter gestört.


Abschalten im PUR-DAY SPA

Nun schnell aus dem Zimmer in den Fahrstuhl und ab in den Pool, denn das Hotel bietet in ihrem PUR-DAY SPA auch alles für das Wellness-Herz. Einen schönen Innenpool, großartige Sauna-Auswahl und viele Massage- und Kosmetikangebote. Pluspunkt hier: Keine langen Wege mit Bademantel und Latschen, denn im Haupthaus führt der Fahrstuhl direkt in den SPA-Bereich. Weiterer Pluspunkt: Speziell für Familien mit Kindern und für Menschen ohne Kinder sind Nutzungszeiten eingerichtet. Und entsprechend der Bedürfnisse von Familien können Kinder hier täglich von 10-12 und 14-16 Uhr den SPA- und Poolbereich nutzen. Wie herrlich, denn so gibt es keine ärgerlichen Blicke von Ruheliebenden und keine Störungen durch Kinder. Alle sollen und haben ihren Raum und Platz und so tobt es sich vormittags perfekt mit kleinen Kindern, während mein Teenie-Girl und ich ab mittags das SPA besetzen.



Dieses Mal lassen wir es uns gut gehen, haben wir beschlossen, und so genießen wir aus dem großen Angebot von kosmetischen Angeboten und Massagen einerseits das Cleansing und das Mutter-Tochter-Treatment, eine klassische Schulter-Nacken-Kopf-Massage mit Entspannungsgarantie. Auch wenn das Teenie-Kind anfangs noch sehr aufgeregt ist. Beide Kolleg:innen in der Massage haben sehr einfühlsame Erläuterungen gegeben und dem Kind eine sichere Umgebung geschaffen. Danke. Und am Ende stapfte sie hochroten Relax-Kopfes aus dem SPA-Bereich und hatte Lust auf mehr davon.

 

Und nun die Möglichkeiten des PUR DAY SPA nochmal im Überblick:

  • großer Innenpool mit Ruheliegen und einem hellen extra Ruheraum

  • Sauna-Tauchbecken

  • Kühlungsborner Steinsauna (85°C)

  • finnische Kelo-Außensauna (90°C)

  • Seegras-Sanarium Biosauna (60°C) mit erhöhter Luftfeuchtigkeit

  • Farblicht-Dampfbad (45°C)

  • 
Wärmeliegen unter einem Lichthimmel

  • 
Kneipp-Fußbecken & Erlebnisduschen

  • großzügiger Anwendungsbereich

  • Massagen, Bäder & kosmetische Anwendungen


Kulinarisches - Wenn das Herz lächelt

Wenn das Herz erschöpft ist, kann es gutes Essen zumindest wieder erwärmen oder sogar zum Glühen bringen. Da wir in unserem Gesamtpaket jeden Abend ein 3-Gänge-Menü beinhaltet hatten, konnten wir uns durch alle drei zum Hotel gehörenden Restaurants futtern. Direkt an den ersten beiden Abenden wurden wir im Restaurant Orangerie begrüßt. Chefkoch Christian Marzahn hatte auch für uns Vegetarierinnen ein ausgeklügeltes Menü und bereits bei den Vorspeisen waren die Tochter und ich glücklich und im kulinarischen 7.Himmel. Zudem hatten die Mitarbeiter:innen genau das richtige Tempo im Abräumen und Bedienen. Herrlich.


Hotel-Restaurant 'Orangerie'

Ostseeallee 10-12, 18225 Kühlungsborn

+49 (0) 38293 81 153

orangerie@4jahreszeiten-kuehlungsborn.de Öffnungszeiten: Fr-Di

 

Aber auch das Restaurant 'Wolkenlos' mit eigner Show-Küche und sehr ausgefallener Karte beeindruckte uns sehr. Der Vorspeisensalat mit Roter Bete, Ziegenkäse und Himbeervinaigrette war leider viel zu schnell aufgegessen. Innerlich wünschte ich mir ein Salat-Schlaraffenland herbei, indem dieser Salat einfach in Unmengen vorhanden wäre. Nur das Kind verzog den Mund: "Rote Bete, Mama. Wer mag denn sowas?!" - Laut aufgelacht, denn diese Diskussion um mein Lieblingsgemüse führen wir seit geraumer Zeit.

Auch hier übertrafen sich die beiden Kolleg:innen im Service und waren immer dezent genau in dem Moment an unserem Tisch, als der Wein ausgetrunken und die Teller abgeräumt werden mussten.


Übrigens sei auch noch auf die anderen 'Genüsslichkeiten' des Menüs verwiesen. In einer Auswahl zwischen Fleisch, Fisch oder Vegetarischem fühlten wir uns perfekt versorgt und schoben spät unsere vollen Bäuche über die Strandpromenade nach Hause.


Hotel-Restaurant 'Wolkenlos' Ostseeallee 10-12, 18225 Kühlungsborn

+49 (0) 38293 81 152

wolkenlos@4jahreszeiten-kuehlungsborn.de


Öffnungszeiten: Mi-So

 

Kühlungs… WHAT?! - KÜHLUNGSBORN

Als kleines Städtchen neben Heiligendamm gelegen scheint Kühlungsborn eher zu den unbekannteren Orten an der Ostsee zu gehören. Dabei verdient es eine Menge an Aufmerksamkeit. Es gibt eine wunderbar ausgearbeitete Strandpromenade, mehrere Spielplätze für Kinder und mein Highlight: Das Ostsee-Grenzturm Museum, direkt am Strand.

Jeden Tag können sich die Besucher:innen überlegen, ob sie lieber Richtung Heiligendamm auf dem perfekt präparierten Wegen für Fußgänger:innen und Radfahrende spazieren wollen, oder lieber am Wasser entlang Richtung Kühlungsborn West. Wenn die Auswahl all zu schwer fällt, reicht an manchen Tagen auch einfach ein Kaffee auf der Seebrücke und ein Blick auf die Ostsee hinaus. Und wenn der Wind besonders gut steht, kann man auch die Kite-Surfer beobachten, wie sie in den Wellen abheben und durch die Luft toben.


Langweilig wird es hier nicht, denn auch in der Kunsthalle Kühlungsborn finden sich immer wieder gute Ausstellungen zu interessanten Themen. Und übrigens gelangt man zur Kunsthalle auch bequem und sehr entspannt durch den Kühlungsborner Stadtwald. Das ist einer der Geheimtipps für einen Besuch, denn ein Waldspaziergang vor oder nach dem Strand lässt die Lunge einmal mehr durchatmen.


Was sagt das Teenie-Mädchen?

Nun aber genug von der Mutter. Lassen wir das Teenie-Girl zu Wort kommen:

Das Hotel war super schön. Alleine von außen sah es schon sehr schön aus. Von innen war es auch sehr schön und die Zimmer waren wirklich ein Traum. Sauber und mit allem Zubehör ausgestattet. Zum Frühstück gab es ein Buffet und zum Abendessen ein 3-Gänge-Menü, welches wirklich vorzüglich war. Ich würde auf jeden Fall immer wieder hinfahren.

Abschließend wollen wir beide nun, Mutter und Tochter, nochmal Danke sagen. Danke für die großartige Verpflegung, Umsorgung und Hilfsbereitschaft. Danke, dass einfach alles wunderbar geklappt hat. Danke, dass es ein perfekter Urlaub in dieser anstrengenden Zeit war. Wir empfehlen euch weiter!

 

IV Jahreszeiten Kühlungsborn Hotel - Resort - SPA


4* Superior Hotel

Adresse: Ostseeallee 10-12, 18225 Kühlungsborn

Telefon: +49 (0)38293 - 81 000 Mail: info@4jahreszeiten-kuehlungsborn.de


93 views